440g/m²

Scheindreherbindung ist eine Ableitung vom Leinwandgewebe, die dem Gewebe ein dem Drehergewebe ähnliches Aussehen gibt.
In Kett- und Schussrichtung sind abwechselnd Fäden vorhanden, die sich unter- bzw. übereinanderschieben, und Fäden, die entgegengesetzt binden.
Besonders gut geeignet für komplizierte Formen