0
Ihr Warenkorb ist leer!
Stöbern Sie doch etwas in unserem Sortiment.

Was ist der Unterschied zwischen Glasfilamentgewebe Silane und Finish?zurück

Glasfilamentgewebe werden bei der Herstellung mit einer Textilschlichte versehen, um das Garn während der Verarbeitungsprozesse zu schützen. Diese Schlichte besteht aus Stärke und Ölen und wirkt einer Haftung zwischen Faser und Harz entgegen.

Um eine gute Haftung zu erreichen, wird die Textilschlichte vom Gewebe entfernt und das Gewebe nachfolgend mit einem Haftvermittler (Finish) beschichtet. 
Bei den Haftvermittlern handelt es sich meist um modifizierte Silane, die an das Matrixmaterial angepasst wurden. Die Verarbeitungseigenschaften der Gewebe wie Drapierbarkeit und Tränkverhalten werden in einem zweiten Finish-Prozess nochmals deutlich verbessert.


Einen Kompromiss zwischen Textilschlichte und Finish stellt die Silanschlichte dar. Der Faden wird hierbei mit einer Schlichte versehen, die haftvermittelndes Silan sowie Gleit- und Schmiermittel als Verarbeitungshilfe für den Herstellungsprozess enthält. Die Eigenschaften in den textilen Prozessen (z.B.: beim Weben) sind zwar schlechter als diejenigen der Textilschlichte, jedoch erübrigt sich eine Nachbehandlung nach dem Weben. Diese Schlichte wird nicht ausgewaschen.

Silane ist kostengünstiger und universeller. Silan ist eine besondere Schlichte, welche nach dem Weben nicht ausgewaschen wird, da sie gleich als Haftvermittler im Gewebe verbleibt. Gewebe mit Silan-Schlichte lässt sich erheblich schlechter tränken.


Finish ist spezieller und hat damit bessere Eigenschaften. Die Textilschlichte wird ausgewaschen und das Gewebe mit einem Haftvermittler behandelt. Finish lässt sich leichter tränken und besser drapieren. Gefinishte Gewebe sind weicher und geschmeidiger. Beim Laminieren ist die Tränkung besser und die Tränkgeschwindigkeit bedeutend höher. Die Haftung des Harzes am Gewebe ist besser, damit erhöht sich die Scherfestigkeit und Zugfestigkeit. Was die Lebensdauer des Laminates unter Belastung erhöht.


Fazit: 
Wenn ich einen einfachen Behälter laminiere nehme ich Silan (kostengünstig), bei Flugzeugreparaturen und Modellbau Finish.


Glasfasermatten zum Vergleich
Textilglasmatten zum Handlaminieren entstehen durch regelloses Schichten von geschnittenen Glasspinnfäden. Sie werden durch einen Binder verklebt, der sich im Styrol des Polyester- oder Vinylesterharzes löst, so dass die Fasern frei verschiebbar im Harz schwimmen. In anderen Harzen (EP) bleibt die Matte völlig steif. 


Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten oder allgemein zu unserem Service haben, können Sie uns selbstverständlich kontaktieren. Wir stehen Ihnen telefonisch, per E-Mail sowie über unser praktisches Online-Formular gerne zur Verfügung.

zurück

 

 


Kontakt

Hotline
Nachricht abschicken