25kg Viapal Gelcoat 920 B + 500g MEKP-Härter



Artikelnummer: 11250

<p><span style="color: rgb(255, 0, 0);">Dieses Produkt unterliegt der Chemikalien-Verbotsverordnung.<br />Versand erst nach Pru00fcfung.&nbsp;</span></p> <p><a href="https://www.phd-24.de/webshop/pruefung-up-versand/" target="_blank" title="hier gehts zur Pru00fcfung der Abgabebedingungen">Pru00fcfung der Abgabebedingungen - vor Kauf hier klicken!</a></p>


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • ungesättigtes Polyesterharz, Isophthalsäurebasis, hochthixotrop, vorbeschleunigt, zum Streichen
  • zur Herstellung von Feinschichten für GF-UP-Formteile
  • gute Oberflächenhärte bei großer Zähigkeit, hohe Witterungs- und Seewasserbeständigkeit für Wassertanks, Boots- und Fassadenbau sowie allgemeine Anwendung wie z.B. industrielle Formteile
  • das Gelcoat ist transparent und kann mit unseren Farbpasten eingefärbt werden

Verarbeitung:

  • Gelcoat 920 B kann mit Pinsel oder Lammfellwalze aufgetragen werden. Für gut deckende Schichten ist meist ein zweiter Anstrich notwendig, wobei man den ersten vorher härten lässt. Empfohlene Auftragsmenge 500-600g/m² für eine Gelcoatschichtdicke von 0,4-0,5 mm
  • die Temperatur der Gelcoatmischung sowie der Form sollte mind. 18°C betragen
  • Gelcoat 920 B kann durch Zugabe von ca. 10% Farbpaste eingefärbt werden
  • Sobald die Gelcoatschicht ausgehärtet ist, kann weitergearbeitet werden. Ausreichende Härtung ist erreicht, wenn nach Betupfen auf dem Finger kein Gelcoat mehr hängen bleibt (obwohl Oberfläche noch klebrig ist)
  • Verarbeitungstemperatur ab 18°C
  • Verarbeitungszeit bei (20°C) ca. 15 Minuten
  • Härterzugabe 2% MEKP-Härter

Geräte:

  • Flachpinsel mit weichen Borsten und unlackierten Griff. Gelcoat 920 B soll nur mit vollkommen trockenem Pinsel (darf kein Lösemittel mehr enthalten) aufgetragen werden
  • Durch Zugabe von 20-30% Lösemittelgemisch (Aceton:Styrol = 1:1) kann Gelcoat 920 B auch mit Gelcoat - Spritzanlagen oder Obertopfspritzpistole verarbeitet werden

technisches Merkblatt <p><a href="https://www.phd-24.de/layout/downloads/Technisches-Merkblatt-Gelcoat.pdf" target="_blank">Viapal Gelcoat 920 B</a></p>
Verarbeitungshinweise <p><a href="https://www.phd-24.de/layout/downloads/Umgang-mit-Polyesterharz.pdf" target="_blank">Umgang mit&nbsp;Polyesterharz</a></p> <p><a href="https://www.phd-24.de/layout/downloads/Technisches-ChemG-3.pdf" target="_blank">Gefu00e4hrlichkeitsmerkmale nach ChemG u00a7 3</a></p>

Sicherheitsdatenblatt <p><a href="https://www.phd-24.de/layout/SDS/Sicherheitsdatenblatt-920.pdf" target="_blank">Viapal Gelcoat 920 B</a></p> <p><a href="https://www.phd-24.de/layout/SDS/Sicherheitsdatenblatt-MEKP.pdf" target="_blank">Hu00e4rter Norox KP-9</a></p>

Kennzeichnungselemente <p>Viapal Gelcoat 920 B<br /><img alt="Gefahrstoff Icon - GSH02" src="https://www.phd-24.de/layout/responsive_checkout/build/img/GHS02_flammable.jpg" />&nbsp;<img alt="Gefahrstoff Icon - GSH08" src="https://www.phd-24.de/layout/responsive_checkout/build/img/GHS08_health_hazard.jpg" />&nbsp;<img alt="Gefahrstoff Icon - GSH07" src="https://www.phd-24.de/layout/responsive_checkout/build/img/GHS07_irritant.jpg" /><br />Norox KP-9 MEKP-Hu00e4rter<br /><img alt="Gefahrstoff Icon - GSH02" src="https://www.phd-24.de/layout/responsive_checkout/build/img/GHS02_flammable.jpg" />&nbsp;<img alt="Gefahrstoff Icon - GSH05" src="https://www.phd-24.de/layout/responsive_checkout/build/img/GHS05_corrosive.jpg" />&nbsp;<img alt="Gefahrstoff Icon - GSH07" src="https://www.phd-24.de/layout/responsive_checkout/build/img/GHS07_irritant.jpg" /></p> <p><b>Viapal Gelcoat 920 B&nbsp;</b><br /><b>Gefahrenhinweise</b><br />H226 Flu00fcssigkeit und Dampf entzu00fcndbar. H372 Schu00e4digt die Organe bei lu00e4ngerer oder wiederholter Exposition. H335 Kann die Atemwege reizen. H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. EUH208 Enthu00e4lt Maleinsaeureanhydrid. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.<br /><b>Sicherheitshinweise</b><br />P210 Von Hitze / Funken / offener Flamme / heiu00dfen Oberflu00e4chen fernhalten. Nicht rauchen. P240 Behu00e4lter und zu befu00fcllende Anlage erden. P241 Explosionsgeschu00fctzte elektrische Betriebsmittel / Lu00fcftungsanlagen / Beleuchtung /u2026 verwenden. P242 Nur funkenfreies Werkzeug verwenden. P243 Mau00dfnahmen gegen elektrostatische Aufladungen treffen. P280 Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. P260 Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol nicht einatmen. P264 Nach Gebrauch u2026 gru00fcndlich waschen. P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen. P271 Nur im Freien oder in gut belu00fcfteten Ru00e4umen verwenden. P303+P361+P353 Bei Kontakt mit der Haut (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getru00e4nkten Kleidungsstu00fccke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. P370+P378 Bei Brand: Kohlendioxid-, Trockenchemikalien- oder Schaumlu00f6scher zum Lu00f6schen verwenden. P304+P340 Bei Einatmen: Die Person an die frische Luft bringen und fu00fcr ungehinderte Atmung sorgen. P312 Bei Unwohlsein Giftinformationszentrum oder Arzt anrufen. P321 Besondere Behandlung (siehe u2026 auf diesem Kennzeichnungsetikett). P332+P313 Bei Hautreizung: u00c4rztlichen Rat einholen / u00e4rztliche Hilfe hinzuziehen. P362 Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen. P305+P351+P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spu00fclen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Mu00f6glichkeit entfernen. Weiter spu00fclen. P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: u00c4rztlichen Rat einholen / u00e4rztliche Hilfe hinzuziehen. P403+P235 Ku00fchl an einem gut belu00fcfteten Ort aufbewahren. P403+P233 Behu00e4lter dicht verschlossen an einem gut belu00fcfteten Ort aufbewahren. P405 Unter Verschluss aufbewahren. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behu00e4lters gemu00e4u00df den u00f6rtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.</p> <p><b>Norox KP-9 MEKP-Hu00e4rter&nbsp;</b><br /><b>Gefahrenhinweise</b><br />H242 Erwu00e4rmung kann Brand verursachen. H302 Gesundheitsschu00e4dlich bei Verschlucken. H332 Gesundheitsschu00e4dlich bei Einatmen. H314 Verursacht schwere Veru00e4tzungen der Haut und schwere Augenschu00e4den.<br /><b>Sicherheitshinweise</b><br />P220 Von Kleidung /starken Su00e4uren, Basen, Schwermetallsalzen und reduzierenden Substanzen/ brennbaren Materialien fernhalten/entfernt aufbewahren. P233 Behu00e4lter dicht verschlossen halten. P235 Ku00fchl halten. P261 Einatmen von u2026 Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden. P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. P280 Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. P301+P312 Bei Verschlucken: Bei Unwohlsein Giftinformationszentrum, oder Arzt anrufen. P303+P361+P353 Bei Kontakt mit der Haut (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getru00e4nkten Kleidungsstu00fccke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. P305+P351+P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spu00fclen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Mu00f6glichkeit entfernen. Weiter spu00fclen. P308+P313 Bei Exposition oder falls betroffen: u00c4rztlichen Rat einholen / u00e4rztliche Hilfe hinzuziehen. P315 Sofort u00e4rztlichen Rat einholen / u00e4rztliche Hilfe hinzuziehen. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behu00e4lters gemu00e4u00df den u00f6rtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.</p>

Weitere Größen

WEITERE INTERESSANTE ARTIKEL