Biaxial-Glasgelege 800g/m²


Artikelnummer: 24800


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Unser Biaxialglasgelege besteht aus zwei miteinander vernähten, parallel zueinander liegenden Glasfasern, im Winkel -45°/+45°, wodurch eine sehr hohe Festigkeit erreicht wird. Es wird vor allem verwendet, bei der Herstellung von Bauteilen bei denen hohe  Zugkräfte in Faserrichtung einwirken, wie zum Beispiel bei Windrädern. Es lässt sich Ideal in Bauteile einpassen, hat eine gute Drapierbarkeit und den Vorteil das das Gelege nachdrapierfähig ist, was durch die Verschiebbarkeit der Fasern gewährleistet ist. Eine besonders gute Eigenschaft ist das man mit dem Glasgelege eine schöne glatte Oberfläche Laminieren kann. Verarbeitet wird das Gelege mit Polyester- und Epoxidharz, bei einem Harzverbrauch von ca. 540g/m², erreicht man eine Laminatdicke von ca. 0,75mm.

Die Rolle hat eine Breite von 1,27m

 

Anwendungsgebiet:

Modellbau, Motorsport, Schiffsbau und Sportgeräte

 

Eigenschaften:

- hohe  Zugkräfte in Faserrichtung

- lässt sich Ideal in Bauteile einpassen

- gute Drapierbarkeit

- ist nachdrapierfähig

- glatte Oberfläche Laminieren

- sehr hohe Festigkeit

- Konstruktion:-45°/+45°

- Breite: 1,27m x Länge: 0,78m = 1m²

- Standardversand gefaltet
  (ab 5m²: in Stücken zu je 5m², auf Wunsch auch auf Rolle am Stück gegen Aufpreis lieferbar)



Weitere Größen

WEITERE INTERESSANTE ARTIKEL